STANDORTE



kanzlei Berlin Pankow
UNSER SERVICE

Fachanwalt für Verkehrsrecht in Berlin Friedrichshain – Dr. Hartmut Breuer

Rechtsanwalt – Fachanwalt für Verkehrsrecht in Berlin Friedrichshain

Geschwindigkeitsüberschreitung, Rotlichtverstoß und zu geringer Abstand sind in der Praxis die häufigsten Verkehrsordnungswidrigkeiten. Unfallflucht und Trunkenheitsfahrten spielen im Verkehrsstrafrecht die größte Rolle.

Schon wenn es darum geht Punkte zu vermeiden sollte ein Rechtsanwalt aufgesucht werden, der sich auf das Verkehrsrecht spezialisiert hat. Nicht nur, wenn die Gefahr besteht, dass ein Fahrverbot verhängt werden kann.

Bußgeldverfahren und Verkehrsstrafsachen

Aufgabe des Verteidigers ist es, “Schwach- bzw. Angriffspunkte” in dem Messverfahren zu finden und auf Fehler im Urteil zu achten. Bei Bußgeldverfahren und Verkehrsstraftaten gibt es eine Vielzahl von Verteidigungsstrategien; von der Identifizierung des Fahrers, polizeilichen Messverfahren und erlaubten „Verfahrenstricks“. Oftmals ist eine taktische und ideenreiche Verteidigung entscheidend.

Ob eine Geschwindigkeitsmessung korrekt durchgeführt wurde und verwertbar ist, lässt sich häufig erst nach Einholung eines technischen Gutachtens zu beurteilen. Der von Ihnen beauftragte Fachanwalt wird für Sie bei Ihrer Rechtsschutzversicherung die Kostenübernahme einholen.

Ein Bußgeldbescheid sollte grundsätzlich nicht bedenkenlos hingenommen werden. Selbst wenn der Betroffene insgeheim der Auffassung ist, der Vorwurf trifft zu, besteht eine nicht unerhebliche Chance auf Reduzierung der Geldbuße, Vermeidung von Punkten oder des Fahrverbotes. Dies gilt gerade dann, wenn der Betroffene über eine Verkehrsrechtsschutzversicherung verfügt, die die Kosten eines Ordnungswidrigkeitsverfahrens übernimmt.

Fachanwalt für Verkehrsrecht in Berlin Friedrichshain – Anhörungsbogen

Schon bei Erhalt des Anhörungsbogens empfiehlt es sich zunächst zu schweigen und einen Anwalt für Verkehrsrecht um Rat zu fragen. Ob Sie Angaben zu Ihrer Person machen müssen, wird Ihnen ebenfalls der Rechtsanwalt für Verkehrsrecht beantworten.

Zunächst sollten Sie selbst von einer Stellungnahme absehen. Ihr Verteidiger im Bußgeldverfahren oder im Ermittlungsverfahren wird grundsätzlich zunächst Akteneinsicht beantragen.

 Fristgemäß Einspruch einlegen

Gegen den Bußgeldbescheid und gegen einen Strafbefehl haben Sie zwei Wochen Zeit, Einspruch einzulegen. In Friedrichshain finden Sie einen Fachanwalt für Verkehrsrecht, der fristgemäß Einspruch gegen den Bußgeldbescheid oder Strafbefehl einlegt und zugleich Akteneinsicht beantragt. Aus der Akte lässt sich erkennen, ob das verwendete Messgerät ordnungsgemäß geeicht war und die Bedienungsanleitung für das Geschwindigkeitsmessgerät von den Messbeamten beachtet wurde.

 Bereits aufgrund formeller Mängel kommt es häufig vor, dass das Verfahren eingestellt wird. Es kann auch sein, dass der Vorwurf schon verjährt ist. Über diese Möglichkeiten wird Sie der Anwalt für Verkehrsrecht in Friedrichshain informieren und beraten.

 Fachanwalt für Verkehrsrecht in Friedrichshain – Absehen vom Fahrverbot

 Bei Fahrverboten besteht die Möglichkeit, dass gegen eine angemessene Erhöhung der Geldbuße von diesem abgesehen wird. Vertrauen Sie einem Anwalt, der sich wirklich auf das Verkehrsrecht spezialisiert hat und Erfahrung mit der Verteidigung bei Bußgeldverfahren und Verkehrsstrafsachen hat.

Dr. Hartmut Breuer Fachanwalt für Verkehrsrecht Berlin Friedrichshain
Dipl. Betriebswirt (FH)

Proskauer Straße 31
10247 Berlin – Friedrichshain
Telefon 030/42 01 08 23
Telefax 030/42 01 08 24
info[@]breuer-kanzlei.de

Rechtsanwalt - Fachanwalt für Verkehrsrecht in Berlin Friedrichshain
Rechtsanwalt – Fachanwalt für Verkehrsrecht in Berlin Friedrichshain

 

 

Berlin Friedrichshain

Erstberatung
59,50 €
hier klicken
close slider

Die Erstberatung bei uns kostet nur 59,50 Euro.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden und willige hiermit in die Verarbeitung der Daten ein.

Bitte warten …