Fahrtenbuch

Die Verwaltungsbehörde kann gegenüber einem Fahrzeughalter für ein oder mehrere auf ihn zugelassene oder künftig zuzulassende Fahrzeuge die Führung eines Fahrtenbuchs anordnen, wenn sich der Fahrzeugführer nach einer Zuwiderhandlung gegen Verkehrsvorschriften nicht ermitteln lässt.

Die Verwaltungsbehörde kann ein oder mehrere Ersatzfahrzeuge bestimmen. Die Anordnung kann bereits nach einem einmaligen erheblichen Verstoß gegen Verkehrsvorschriften angeordnet werden.

Wann ist ein Fahrtenbuch zu schreiben?

In dem Fahrtenbuch ist vor dem Beginn jeder Fahrt – Name, Vorname und Anschrift des Fahrzeugführers, amtliches Kennzeichen des Fahrzeugs, – Datum und Uhrzeit des Beginns der Fahrt und nach Beendigung der Fahrt unverzüglich Datum und Uhrzeit mit Unterschrift einzutragen.

Das Fahrtenbuch ist der zuständigen Behörde auf Verlangen jederzeit auszuhändigen und sechs Monate nach Ablauf der Zeit, für die es geführt werden muss, aufzubewahren.

Nutzen Sie unseren Online-Service – lassen Sie sich beraten! >>>>

Summary
Fahrtenbuch
Article Name
Fahrtenbuch
Description
Die Verwaltungsbehörde kann ein oder mehrere Ersatzfahrzeuge bestimmen. Die Anordnung kann bereits nach einem einmaligen erheblichen Verstoß gegen Verkehrsvorschriften angeordnet werden
Author
Publisher Name
Rechtsanwälte Dr. Breuer - Fachanwalt für Verkehrsrecht Berlin
Publisher Logo
Erstberatung
59,50 €
hier klicken
close slider

Die Erstberatung bei uns kostet nur 59,50 Euro.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden und willige hiermit in die Verarbeitung der Daten ein.

Bitte warten …